Klimaüberwachung

Klimatechnik in der Verkaufsniederlassung rund um die Uhr überwachen
 
Viele Räume und Anlagen sind auf eine funktionierende Klimaanlage angewiesen. Dies gilt nicht nur für Produktionsumgebungen, Logistikinfrastrukturen oder Technikräume.
 
Auch in Stores / Verkaufsniederlassungen muss die installierte Klimatechnik einwandfrei funktionieren. Bei einer optimal arbeitenden Klimaanlage fühlen sich die Kunden und die dort tätigen Mitarbeiter wohl.
 
Arbeitet die Klimatechnik nicht einwandfrei, kann die Raumtemperatur abweichen und die Kunden dazu bewegen, den Store in Richtung Mitbewerb zu verlassen. Temperaturen in Verkaufsflächen jenseits der 27 Grad Celsius Marke, werden in hiesigen Breiten von vielen Menschen als zu warm empfunden. Auch die Luftfeuchtigkeit im Store muss für den Kunden optimal sein. Bewegt sich die Luftfeuchtigkeit über der 60% Marke, so können die Kunden das im Shop herrschende Raumklima als zu warm empfinden und die Verkaufsfläche verlassen.
 
24/7 Klimaüberwachung in Niederlassungen
 
Durch Installation von präzisen Sensoren für die Temperatur- und Luftfeuchteüberwachung kann das in der Verkaufsfläche herrschende Klima lückenlos gemessen und überwacht werden.

Hier bietet sich die netzwerkfähige Mess- und Überwachungstechnik von Didactum an. Jedes Didactum Überwachungssystem kann auf Wunsch mit bis zu 125 Temperatur- und Feuchtefühlern ausgestattet werden. Die in Echtzeit gemessene Raumtemperatur und Raumfeuchte wird im Datenlogger des Didactum Messgeräts gespeichert. Auf Knopfdruck kann die Verkaufsleitung oder auch die Zentrale das gemessene Raumklima direkt im Web-Interface auswerten.Lassen Sie sich den Temperatur- und Luftfeuchtigkeitsverlauf der letzten Stunden, Tage, Wochen oder Monate anzeigen. Schwachstellen und etwaige Defizite in Sachen Klima- und Lüftungstechnik können so diagnostiziert werden.

Die am Klimagerät angezeigte Temperatur muss nicht unbedingt an allen Punkten im Verkaufsraum / Store herrschen. Kunden, die im Sommer bereits am Shopeingang mit der „Wärmekeule“ empfangen werden, sind sicherlich nicht geneigt sich lange im Geschäft aufzuhalten. Auch eine zu niedrige Raumtemperatur im Shop kann die Kundschaft vertreiben und sogar die Gesundheit des
Verkaufspersonals gefährden.
 
Sofortige Alarmierung bei Störung oder Defekt der Klimatechnik

Eine Störung oder gar ein Ausfall der Klimaanlage muss zuverlässig erkannt und gemeldet werden. Besonders im Hochsommer können sich Gebäude und die dort vorhandene Verkaufsfläche schnell aufheizen.

Via Signalkabel können die Klima- und Lüftungsanlagen mit dem Didactum Umgebungsüberwachungsgerät verbunden werden (Dry Contact Option erforderlich).

Sobald das Klimagerät eine Störung meldet, werden die zuständigen Klimatechniker und Verkaufsleiter vom Didactum Überwachungssystem per E-Mail, SMS (via GSM Modem) oder per SNMP Trap an die in der Zentrale installierte Systemüberwachung alarmiert. Auch eine Sirene mit Stroboskoplicht kann geschaltet werden.

Tags: Security
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
TIPP!
Temperatur Sensor Temperatur Sensor
Inhalt 1 Stück
49,00 € * 51,45 € *
TIPP!
Outdoor Temperatur Sensor Outdoor Temperatur Sensor
Inhalt 1 Stück
79,00 € * 98,71 € *
TIPP!
Luftfeuchte Sensor Luftfeuchte Sensor
Inhalt 1 Stück
66,00 € * 69,30 € *
TIPP!
Didactum Erschütterungsmelder Erschütterungsmelder
Inhalt 1 Stück
57,00 € * 59,85 € *
TIPP!
Didactum Rauchsensor Rauchsensor
Inhalt 1 Stück
69,00 € * 72,45 € *