Monitoring Ihrer Infrastruktur

In  jedem EDV- und Serverraum sollten wichtige physikalische Umweltbedingungen wie Temperatur, Luftfeuchtigkeit oder Zuluft an 365 Tagen im Jahr gemessen werden. Auf vermeintliche Selbstverständlichkeiten, wie die Non-Stop Verfügbarkeit der installierten Klimaanlage(n), sollten sich IT-Verantwortliche und Geschäftsführer keineswegs verlassen.

Fällt die Klimatisierung des IT Raums oder Rechenzentrums aus, so ist die Verfügbarkeit der dort installierten Daten-, Kommunikations- und Informationssysteme massiv gefährdet. Die Schranktemperatur im IT Rack kann sich bei einem Störfall der Klima- und Lüftungstechnik innerhalb kürzester Zeit bedrohlich aufheizen. Erreicht der Temperaturwert im Rack ein kritisches Niveau, so kann die dicht gepackte Server-, Speicher- und Netzwerk- Hardware sogar ausfallen.

Folge können ungeplante IT Ausfallzeiten sein. Diese haben oftmals unmittelbare Auswirkungen auf die Firma / auf den öffentlichen Auftraggeber (öA) als Ganzes. Die Risiken einer IT Störung / IT-Ausfalls dürfen keinesfalls auf die leichte Schulter genommen werden. Lassen Sie sich durch werbewirksame Aussagen vieler Hersteller, wie beispielsweise  "99,9 Prozent Verfügbarkeit“, keinesfalls blenden! Eine solch "hoher" Verfügbarkeitswert impliziert eine errechnete Ausfallzeit von sage und schreibe 8,76 Stunden! 

Daher sollte man sich die Konsequenzen einer IT-Panne, wie beispielweise

  •     irreversibler Hardwareschaden / Datenverlust
  •     Ausfall Netzwerk / Ausfall Internet / Telefonanlage
  •     Ausfall E-Mail
  •     Stillstand der Produktion
  •     Überstunden und Umsatzverlust

 

stets vor Augen halten! 

Neben wirtschaftlichen Schäden, können ungeplante IT Ausfallzeiten für die IT-Leiter und Geschäftsführer des betroffenen Unternehmens sogar rechtliche Folgen haben. Zusätzlich müssen auch die indirekten Folgen ungeplanter IT Ausfallzeiten in Betrachtung gezogen werden. Ein durch eine IT-Panne verursachter Imageschaden ist bei Kunden, Lieferanten und (Aufsichts-) Behörden nur schwer wieder gutzumachen!

Frühwarnsystem zum wirksamen Schutz Ihrer IT Infrastruktur

Hersteller von Mess- und Überwachungssystemen gibt es „wie Sand am Meer“. Hier die richtige Entscheidung zu treffen, ist sicherlich nicht einfach. Innerhalb der missionswichtigen IT Infrastruktur dürfen nicht nur die Temperatur und Feuchte kontrolliert werden. Weitere Risiken, man denke an Wasserschaden, Schwelbrand / Feuer,  Stromausfall, Einbruch, vor Ort Datendiebstahl oder unbefugter Zutritt / Zugriff, müssen frühzeitig erkannt und kompromisslos gemeldet werden. Daher möchten  wir  Sie auf das zukunftsfähige Monitoring System 100 III aufmerksam machen. Dieses IT-Frühwarnsystem bietet eine modulare Architektur und ist flexibel erweiterbar. Dies macht es ist besonders für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) hoch interessant.


Der Hersteller Didactum setzt konsequent auf kabelgebundene Sensoren und zugehöriges RJ-11/RJ-12 Patchkabel. Da die Sensoren vom IT Überwachungssystem mit Spannung versorgt werden, ist ein Aufladen von Akkus bzw. ein Batterietausch, nicht erforderlich. Kabelgebundene Sensoren sind auch ideal für Räume und Anlagen mit elektromagnetischen Störquellen (z.B. in Energieversorgungs-, Produktions-, Serverraum- und RZ- Infrastrukturen). Mögliche Interferenzen oder etwaige Sicherheitslücken bei der Funkverschlüsselung, wie sie bei drahtlosen Sensoren / Funksensornetzwerken (WSNs) auftreten können, dürfen ebenfalls nicht außer Acht gelassen werden.

Sehen Sie hier einige Highlights des 100 III IT-Infrastruktur Überwachungssystems:

  •     Stand Alone Mess- und Alarmsystem - keine Softwareinstallation auf PC oder Server notwendig
  •     Multilinguales Webinterface mit integrierter Logik
  •     Datenlogger mit Messdatenvisualsierung im WebGUI (optional per USB Flash Drive erweiterbar)
  •     Exportfunktionen der Messdaten per SNMP Polling, XML- oder CSV- Datei oder RSS Feed
  •     Benachrichtigungs- und Alarmfunktionen wie SNMP, E-Mail, SMS (via GSM Modem)
  •     PING-, SNMPget-, Gruppen-, Trigger- und Timer- Funktionen
  •     4* Anschlüsse für analoge Sensoren an der Gerätefront, Autoidentifiication- und Disconnect Funktion für Sensoren
  •     Inklusive 1* IP Sensor Temperatur mit 2 Meter Patchkabel und Befestigungsmaterial (optional bis 100 Meter absetzbar)
  •     Umfangreiches Sortiment an optionalen Sensoren für LAN-basiertes Environmental-, Power- und Security- Monitoring
  •     1* CAN Anschluss für optionale Sensor Erweiterungseinheiten und CAN Sensoren
  •     1* USB Anschluss für USB Speicherstick oder USB Videokamera
  •     4* Eingänge für LAN-Anbindung von potentialfreien Kontakte / Alarmkontakte
  •     2* 12V DC Ausgänge für Aktuatorfunktionen
  •     GSM Modem für SMS Alarme direkt auf Ihr Handy (aufpreispflichtige Option)
  •     1-Wire Board zum Anschluss optionaler 1-Wire Sensoren oder RFID Kartenleser (aufpreispflichtige Option)
  •     SNMPv1/SNMPv2c/SNMPv3 kompatibel für nahtlose Integration in SNMP Tools und Netzwerk Managementlösungen (Nagios usw.)
  •     MIB Files und Plugins für Nagios im Lieferumfang
  •     Deutsche Telefon-Hotline des Herstellers

 

Haben Sie Fragen?

Ein Anruf unter Tel. 02501.978588-0 genügt.

Billig beraten werden Sie woanders!

Tags: Überwachung
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
TIPP!
Monitoring System 500 II Monitoring System 500
Inhalt 1 Stück
ab 399,00 € * 418,95 € *
TIPP!
Monitoring System 100 Monitoring System 100
Inhalt 1 Stück
ab 219,00 € * 229,95 € *
TIPP!
Monitoring System 50 Bundle Temperatur und Luftfeuchte Monitoring System 50 Bundle Temperatur und...
Inhalt 1 Paket(e)
ab 209,00 € * 221,00 € *
TIPP!
Monitoring System 100 IT-Basisschutz Monitoring System 100 IT-Basisschutz
Inhalt 1 Paket(e)
ab 395,25 € * 465,00 € *
TIPP!
Monitoring System 100 Überwachung Klima / SMS Monitoring System 100 Überwachung Klima / SMS
Inhalt 1 Paket(e)
455,20 € * 532,00 € *