Monitoring System 700

Dieser Artikel ist derzeit leider ausverkauft!
Weitere Geräte sind im Zulauf.
Für einen konkreten Liefertermin kontaktieren
Sie uns unter +49 - 2501 - 9 78 58 80.

899,00 € * 943,95 € * (4,76% gespart)
Inhalt: 1 Stück

zzgl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit 1 Werktage

  • 14002
  • Didactum Monitoring System 700 - Stand Alone Alarm System
Didactum Monitoring System 700 – All in One Überwachungssystem für RZ und Data Center  ... mehr
Produktinformationen "Monitoring System 700"

Didactum Monitoring System 700 – All in One Überwachungssystem für RZ und Data Center
 
Mit dem neuen Didactum Monitoring System 700 (Art.Nr 14xxxx) erhalten IT Professionals eine High-End Überwachungslösung zum Schutz unternehmenswichtiger Räume und Anlagen. Die Fertigung erfolgt in der EU. Das Engineering und der Support von Didactum sind in Deutschland ansässig. Wie alle Ethernet-basierten Überwachungssysteme des Herstellers Didactum, arbeitet auch das neue 700er Monitoring System Stand-Alone, d.h. zum Betrieb dieser Monitoring-Appliance muss keine zusätzliche Software auf PC oder Server installiert werden. Ideal für heterogene Betriebssystemumgebungen. Per Browser greifen Sie auf das deutschsprachige Webinterface zu und konfigurieren dieses IP-Monitoring System.

Für die Kontrolle dieses Überwachungssystems, kann per HDMI ein Monitor angeschlossen werden. So bekommen die Techniker Vor-Ort im Rechenzentrum wichtige Parameter, wie Temperatur oder Luftfeuchtigkeit und auch Betriebsstörungen  auf dem Kontroll-Monitor angezeigt.
 
Als IP-basiertes Mess- und Alarmsystem für die Non-Stop Überwachung Rechenzentrums- und Telekommunikationsinfrastrukturen entwickelt, verzichtet. Didactum auf die Existenz eines CPU Kühler oder Lüfter.  Ein interner Temperatursensor überwacht die Gehäusetemperatur und alarmiert Sie, sobald das Didactum Überwachungssystem kritischen Temperaturbereichen ausgesetzt wird.

Die iMX25 CPU und das hoch performante Linux Betriebssystem unterstützen Protokolle wie HTTP(S), SNMP, SMTP, SSL, FTP, CAN, Radius und Syslog. Ein deutschsprachiges Web Interface unterstützt eine komfortable Einrichtung dieses IP Alarmsystems. Durch volle SNMPv1, SNMPv2c und SNMPv3 Unterstützung, kann das Didactum Monitoring System 700 in führende SNMP Tools und Netzwerk Management Systeme (NMS) integriert werden. Die erforderliche SNMP MIB wird direkt aus dem WebGUI heruntergeladen. Plugins für Nagios und Icinga sind im Lieferumfang auf CD enthalten.
 
8 Anschlüsse für wichtige Umgebungs- und Sicherheitssensoren

Auf der Vorderseite dieses IT Überwachungssystems befinden sich 8 Anschlüsse für die intelligenten Sensoren aus dem Hause Didactum. Aus Gründen der Störsicherheit setzen die Entwickler der Didactum IT Sicherheitstechnik konsequent auf kabelgebundene Sensoren. So müssen Sie sich keine Gedanken um Funkstörungen oder leere (Sensor-) Batterien machen. Ein per RJ11 Patchkabel bis zu 100 Meter absetzbarer Temperatursensor ist bereits im Lieferumfang des Didactum Montierung Systems enthalten, so dass Sie mit der präzisen Messung und Überwachung des kritischen Umgebungsfaktors Temperatur sofort beginnen können.

Frei nach dem Baukastenprinzip, können Sie aus dem umfangreichen Didactum Sensorsortiment weitere wichtige Sensoren auswählen. Zur Wahl stehen Luftfeuchtesensoren, Luftstromsensoren, Rauchmelder, Gasmelder, Wassersensoren, Leckagekabel, Gleich- und Wechselstromsensoren und auch Sensoren für die Ethernet-basierte Überwachung der Sicherheit. Hier können Sie die Sicherheit der RZ Infrastruktur mit Bewegungsmeldern, Türkontakten usw., nachhaltig stärken.

Sensoren von Drittherstellern können per Gleichstromsensoren oder Signalwandlern in die Non-Stop Überwachung des Didactum Monitoring Systems 700 eingebunden werden. Jeder der Didactum Sensoren ist mit einem OID (Object Identifier) ausgestattet. So kann jeder am Didactum Alarmsystem angeschlossene Sensor per SNMP Befehl direkt via TCP/IP-Netzwerk oder Internet (fern-) abgefragt werden.

Modulare Architektur dank CAN-Bus

Das Didactum Monitoring System 700 ist modular aufgebaut und kann durch Einsatz des CAN-Bus Industriestandards (Control Area Network) flexibel ausgebaut werden. Sollte eine höhere Zahl an Umgebungs-, Spannungs- und Sicherheitssensoren erforderlich sein, so schliessen Sie einfach Sensor-Erweiterungseinheiten an den CAN-Bus (Control Area Network) Ihres Didactum Monitoring System 700 an.

An jede dieser CAN Einheiten können 8 weitere Sensoren angeschlossen werden. Bis zu 8 dieser Einheiten können untereinander in Reihe geschaltet werden. Die Gesamtlänge der seriellen CAN Bus Verkabelung kann bis zu 300 Meter betragen. Ideal für große Rechenzentrums- und Datacenter Infrastrukturen. Rüsten Sie im Rahmen des Rackmonitoring viele Serverschränke mit erforderlichen Sensoren aus. Didactum bietet für dieses High End Überwachungsgerät auch kombinierte CAN Sensoren an. Sehr interessant ist der Sensor Temperatur- und Luftfeuchtigkeit. Dieser CAN-Sensor wird werkseitig nach ISO Standard kalibriert.

Integrierte Relais für Lüftersteuerung oder Alarmsirenen

An die zwei im Didactum Monitoring System 700 integrierten Relais können Lüftungssysteme, Ventilatoren, Pumpen, usw., angeschlossen werden. Die Relaissteuerung kann sowohl manuell, als auch automatisiert erfolgen.

Schliessen Sie beispielsweise die Beleuchtung an. Bei Zutritt zum Rechnerraum, kann das Didactum Überwachungsgerät dann das Licht automatisch einschalten. In Interaktion mit den angeschlossenen Sensoren, können im deutschsprachigem Web Frontend des Didactum Alarmsystems auch automatische Aktionen, wie das Schalten von Lüftern, hinterlegt werden. Zwei zusätzliche 12V Ausgänge erlauben den Anschluss von Blitzleuchten oder Alarmsirenen bzw. die Weiterleitung von Alarmen an die Haus- und Gebäudetechnik.

Dry Contact Monitoring - Ethernet–basierte Überwachung von potentialfreien / digitalen Kontakten

Im Rahmen einer ganzheitlichen Überwachung von Rechenzentrums- und Datencenter- Infrastrukturen sollte auch die Haus- und Gebäudetechnik „IP-fähig“ gemacht werden. Das Didactum Monitoring System 700 ist mit 64 digitalen / potentialfreien Kontakten ausgestattet. Vorhandene Alarm- und Störmeldesammelkontakte von Schaltschränken, Klimaanlagen, Lüftungssystemen, Notstromsystemen, usw., werden einfach per Zweidrahtkabel an das Ethernet-basierte Didactum Alarmmeldesystem 700 angebunden.

Jeder der angeschlossenen Kontakte kann im Web Interface individuell benannt und konfiguriert werden. Legen Sie den Normalzustand des Störmeldekontakts fest (offen/geschlossen) und definieren Sie dann die erforderlichen Aktionen, Benachrichtigungen und Alarme.

Modbus/RTU und Modbus/TCP

In der Automations- und Gebäudetechnik ist das Modbus Feldbus Protokoll sehr verbreitet. Das TCP/IP basierte Didactum Monitoring System 700 stellt für Modbus/RTU eine geeignete RS485 Schnittstelle bereit. So können die per RS485 angebundenen Modbus Feldbusgeräte via TCP/IP Netzwerk angebunden werden. Das bereitgestellte Modbus TCP to SNMP Gateway unterstützt die Messung und Überwachung von Modbus Geräten mit SNMP Monitoring Tools oder Netzwerk Management Systemen (NMS). Im deutschsprachigem Webinterface können Sie die Modbus Geräte komfortabel konfigurieren.

Gesteigerte Sicherheit im Rechenzentrum oder Data Center durch Videoüberwachung

Intensivieren Sie die physische Sicherheit im Rechenzentrum durch Installation einer Videosicherheitsüberwachung. Rüsten Sie das Didactum Monitoring System 700 mit 2 USB Videokameras und zusätzlich mit einer analogen Videokamera aus. Durch Hinzufügen einer optionalen HDD- oder SSD- Platte, können die Videobilder direkt vom Didactum Überwachungssystem aufgezeichnet und auf Wunsch in Intervallen per FTP Upload in die Zentrale geschickt werden. Im Rahmen des Remote Site Monitorings ist eine Installation von Videokameras ebenfalls von Vorteil.

Alarmierung bei Zustandsänderungen und kritischen Events im Rechenzentrum und Data Center

Kritische Zustände aufgrund geänderter physikalischer Parameter (Temperatur), kritische Ereignisse wie Feuer oder Wasserleckage und auch physische Bedrohungen müssen dem Personal im Rechenzentrum sofort gemeldet werden. So kann ein Kurzschluss zu ungeplanten Ausfallzeiten führen.  Neben finanziellen Einbußen drohen den Betreibern von Rechenzentren und Data Centern auch mögliche Imageschäden.

Das IP-basierte Didactum Monitoring System 700 kann mit Hilfe von Sensoren und Störmeldern kritische IT Infrastrukturen ganzheitlich überwachen. Sich anbahnende Katastrophen werden per E-Mail, SMS (via 3G / 4G Modem) und per SNMP Traps an Systemüberwachungs- und Netzwerkmanagement- Systeme gemeldet. Die eingebaute Kartenfunktion unterstützt Sie bei der schnellen Lokalisierung der Herkunft der Alarme. Ideal für die Koordination von Technikereinsätzen im Rahmen des Remote Site Monitorings.

Optional können Relais und auch Sirenen geschaltet werden. Sämtlich Ereignisse (Events) werden in der Syslog des Didactum IT-Inftrastruktur Überwachungssystems gespeichert. Die Syslog kann in Intervallen in die Zentrale verschickt und von dort aus weiter verarbeitet werden. Legen Sie im deutschsprachigem Webinterface individuelle IT Notfallpläne fest. Mehr als 500 individuelle Aktionen können in der integrierten Logik des Didactum Mess- und Alarmsystems festgehalten werden.

Praxisbeispiel:

Aufgrund eines technischen Defekts der Kondensatpumpe des Klimageräts, wird eine nicht unerhebliche Menge von (Kondens-) Wasser im Rechnerraum freigesetzt. Das aus dem Kondensatbehälter austretende Wasser sammelt sich im Doppelboden. Das im Doppelboden des Rechenzentrums installierte (Wasser-) Leckageband erkennt die Havarie und meldet es dem Didactum Monitoring System 700. Daraufhin führt das Didactum Monitoring System 700 die in der integrierten Logik hinterlegten Alarmablaufpläne aus:

  • Sofortige Alarmierung der Techniker via GSM Modem
  • E-Mail Alarm an die Administratoren
  • Automatisches Schalten der Alarmsirenen mit Blitzlicht
  • Versand von SNMP Traps an die Netzwerküberwachung
  • Meldung des Wasserschadens via Relaisschaltung an die Gebäudetechnik

Integrierter Datenlogger und Visualisierung der Messdaten direkt im WebGUI

Die in Echtzeit erfassten Messdaten der angeschlossenen IP Sensoren werden im eingebauten Datenlogger des Didactum Monitoring System 700 gespeichert. Der Datenspeicher kann mit Hilfe einer bis zu 64 Gigabyte großen SD-Karte signifikant erhöht werden, so dass die Messdaten auch über längere Zeiträume gespeichert werden können.

Durch Einbau einer optionalen HDD oder SSD Platte, kann der Datenspeicher noch weiter ausgebaut werden.

Direkt im Webinterface dieses Ethernet-basierten Messsystems können Sie sich die Diagramme grafisch anzeigen lassen. Stellen Sie mit einigen wenigen Mausklicks fest, ob die im Serverraum oder Rechenzentrum vorhandenen Serverschränke ausreichend gekühlt werden. Für Audits und Nachweise können die gespeicherten Messdaten per XML- oder CSV- Datei aus dem IP-Datenlogger exportiert und weiter bearbeitet werden.

Stand-Alone Monitoring oder Integration in SNMP Monitoring Systeme

Das Didactum All-in-One Überwachungssystem arbeitet ohne Abhängigkeiten von weiterer Soft- oder Hardware. Sofern Sie SNMP basierte Gebäude- oder Netzwerk- Managementsoftware  im Einsatz haben, kann das SNMPv1-, SNMPv2c- und SNMPv3- kompatible  Didactum Monitoring System 700 in diese Lösungen integriert werden. Die erforderliche SNMP MIB Datei kann direkt aus dem Webinterface geladen werden.

Plugins für Nagios oder Icinga sind ebenfalls kostenlos erhältlich.

Kostenlose Firmware Updates für Didactum Überwachungsgeräte

Im Rahmen des Didactum Lifetime Supports werden für die Ethernet-basierten Monitoring Appliances kostenlose Firmware Updates bereitgestellt. Neben kleineren Bug Fixes, erhalten die IP Alarmsysteme von Zeit zu Zeit auch sinnvolle, neue Features. So erhielten vor Kurzem sämtliche Didactum Monitoring Systeme SNMPget Funktionen.

Lieferbar: voraussichtlich ab dem 1.Quartal 2016

Weiterführende Links zu "Monitoring System 700"
Verfügbare Downloads:
Lieferumfang dieser Konfiguration: Didactum Monitoring System 700; EU-Ausführung;7
Didactum Sensor Temperatur JA
GSM-Modem Modul: NEIN
Dry Contact Modul: JA, 64 Eingänge für digitale / potentialfreie Kontakte
   
Didactum Monitoring System 700
 
Fernbedienung
IP Überwachung per Web, SNMP, manuell per SMS (GSM modem separat bestellen)
Steuerung Administrative 3-Level-Steuerung von Sensoren und Relais mit Login
INTERFACE - Protokoll Unterstützung
Interface Zugang über Internet-Browser (Internet Explorer wird NICHT unterstützt)
LAN Ethernet 10/100Mbit
Netzwerkprotokoll DHCP, HTTP, HTTPS, SNMP, SMTP, SSL, FTP, Syslog, CAN, RADIUS
OS Linux 2.6.38
RAM 64Mb
ROM 128Mb FLASH
Software eingebaut
Alarmarten FTP, syslog, SMTP or SNMP, SMS (GSM modem separat bestellen)
Pings eingebaut
LEDs 4 x Grün: ACT, CN1, CN2, ERR;
Clock eingebaut mit Synchronisation
Watchdog eingebaut mit Watchdog Timer
Strom
Eingangsspannung 12VDC, 2,5 A
Stromverbrauch 6W-18W
Aufnahmeleistung 18W
Anschlüsse
Ethernet 100Mbit
USB port USB 2.0
Mini USB AB USB 2.0 HS
Analog ports 1 x 6P4C für den Anschluss von beliebigen analogen Sensoren. Maximale Entfernung vom analogen Sensor - 50 bis 150 Meter, abhängig vom Sensortyp
CAN BUS 2 x 6P6C für den Anschluss von bis zu 16 CAN-Sensoren oder 8 CAN- Erweiterungseinheiten. Absicherung in jeder Zeile. Maximale CAN- Leitungslänge beträgt 300 Meter.
Relaisausgänge 2x Relais Terminals 10A, 2x 12VDC Terminals
Analoger BNC Anschluss für externen HDMI Monitor
Externer Speicher
SD Karte SD (optional)
HDD / SSD 2,5“ HDD/SSD Platte, interner Einbau für Videoaufzeichnungen (optional)
FEATURES
Installation 19"
Abmessungen (LxHxW) 440*44*75mm
Netto Gewicht 2,25 kg
Zulässige Betriebstemperatur: -40° bis +80° Сelsius
Zulässige Luftfeuchte: 5% - max. 95% relativer Luftfeuchtigkeit (nicht-kondensierend)
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Monitoring System 700"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

TIPP!
Monitoring System 500 II Monitoring System 500
Inhalt 1 Stück
ab 399,00 € * 418,95 € *
TIPP!
Monitoring System 600 Monitoring System 600
Inhalt 1 Stück
699,00 € * 733,95 € *
TIPP!
Monitoring System 400 Monitoring System 400
Inhalt 1 Stück
550,00 € * 577,50 € *
TIPP!
Monitoring System 500 II DC Monitoring System 500 DC
Inhalt 1 Stück
ab 499,00 € *
TIPP!
Monitoring System 100 Monitoring System 100
Inhalt 1 Stück
ab 219,00 € * 229,95 € *