Telefon: 02501 - 9 78 58 80 (Montag - Freitag, 09:00 - 17:00 Uhr)
Kontakt: support[at]didactum-security.com
Unser kompetenter Vertrieb freut sich auf Ihren Anruf!

E-opto16

300,00 € *
Inhalt: 1 Stück

zzgl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit 14 Werktage

  • 10161
  • E-opto16 Erweiterungsmodul für AKCP securityProbe Alarm Server
AKCP E-opto16 Erweiterungsmodul Das AKCP E-opto16 ist ein Erweiterungsmodul, welches 16... mehr
Produktinformationen "E-opto16"

AKCP E-opto16 Erweiterungsmodul

Das AKCP E-opto16 ist ein Erweiterungsmodul, welches 16 Opto-isolierte potentialfreie Kontakte zum AKCP securityProbe Monitoring System hinzufügt. Das Erweiterungsmodul AKCP E-opto16 kann an jeden der vier RJ-45 Erweiterungs-Ports an der Front der AKCP securityProbe 5E mit einem Standard-CAT5-Kabel angeschlossen werden.

Die AKCP E-opto16 Erweiterungsmodule können, durch die Verwendung der E-Out / E-In-Ports anderer Erweiterungsmodule, auch verkettet werden.

Sensor OID zwecks Integration in Monitoring Software:

Alle intelligenten Sensoren des Herstellers AKCP sind mit einer SNMP OID ausgestattet (Object Identifier) und können somit auch in Netzwerk Management Systeme (Nagios, HP OpenView, OpenNMS, WhatsUp Gold usw.) oder Monitoring Tools (Cacti, MRTG usw.) eingebunden werden.

Die erforderlichen MIB Dateien und SNMP Utilities sind im Lieferumfang unserer sensorProbe und securityProbe Monitoring Systeme enthalten.

  


OID's zur Überprüfung der Expansion Boards und securityProbe 5E:

  • Die OID beginnt mit .1.3.6.6.1.4.1.3854.2 und ist zur Überprüfung der Sensoren an den Erweiterungsmodulen einschließlich des E-Opto Moduls gedacht.
  • Mit diesem SNMPwalk-Befehl .1.3.6.1.4.1.3854.2.3.1.1.1 können alle Sensoren an einer securityProbe 5 überprüft werden.
  • Mit diesem SNMPwalk-Befehl .1.3.6.1.4.1.3854.2.2.1.1.1 kann der Status der Erweiterungsmodule zurückgegeben werden.


Die AKCP E-opto16 Erweiterungsmodule können, durch die Verwendung der E-Out / E-In-Ports anderer Erweiterungsmodule, auch verkettet werden. Eine große Menge an Geräten, welche ein Ausgangssignal oder Spannung erzeugen, können mit jedem der 2-Draht potentialfreien Kontakte an der Rückseite des AKCP E-opto16 Erweiterungsmoduls angeschlossen werden. Der LED Status der (16) potentialfreien Kontakte wird am Front Panel angezeigt.

Die AKCP E-opto16 Erweiterungsmodule können bis zu 300 Meter vom AKCP securityProbe-5E Überwachungssystem entfernt abgesetzt werden. Es gibt keine Begrenzung wie viele Module an einer einzigen securityProbe-5E angeschlossen werden können. Es hängt lediglich von der Anzahl der verbunden Sensoren ab. Es können maximal 600 Datenpunkte durch das securityProbe-5E Überwachungssystem überwacht werden. 

Über AKCess Pro®:

Der Hersteller AKCess Pro zählt zu den weltweit ältesten und größten Anbietern von TCP/IP-basierten Monitoring Systemen für die 24/7 Sicherheits- und Umgebungsüberwachung. Weltweit setzen über 70.000 Unternehmen (fast) aller Branchen auf die AKCess Pro® ITSicherheitstechnik. Der autorisierte AKCess Pro Importeur Didactum® nennt Ihnen gerne namhafte Referenzen!

Vergleich zwischen E-opto16, X20, X60, IO-Digital8 und DCS15

Die zusätzlichen potentialfreien Kontakteingänge der X20- und X60-Geräte können vom opto-isolierten Modus in den nicht opto-isolierten Modus geschaltet werden (Jumperstellung auf dem Board), wobei die E-Opto16-Eingänge alle opto-isoliert geliefert werden und nicht als nicht opto-isoliert konfiguriert werden können.

Aus diesem Grund benötigen die E-Opto16 Eingänge eine Eingangsspannung, da das Modul diese Spannung nicht liefert. Die extra potentialfreien Kontakteingänge der X20/X60-Geräte benötigen keine Eingangsspannung, wenn sie in ihrer Standardkonfiguration nicht opto-isoliert sind (siehe Handbuch der sensorProbe für diese Jumper-Einstellungen). Die Erweiterungseinheit E-Opto16 (16 optoisolierte potentialfreie Kontakteingänge) wird eingesetzt, wenn Sie Eingänge von mehr als 5 Volt DC bis 24 Volt DC benötigen, daher der Begriff opto-isoliert.

Unterschiede zwischen dem E-Opto16 und dem IO-Digital8 (8 Ein- oder Ausgänge an einem Sensorport) und DCS15 (einzelner Ein- oder Ausgang an einem Sensorport).

Im Vergleich zum E-opto16 ist der IO-Digital8 für 5 Volt oder weniger ausgelegt und hat den zusätzlichen Vorteil, dass er 5 Volt Ausgang bei 20 mAmp liefert. Dies wird verwendet, wenn die Eingänge 5 Volt oder weniger benötigen oder die Anforderungen ein 5 Volt Ausgang ist. Der DCS15 wird genutzt wenn man nur einen einzigen Eingang oder Ausgang an einem einzigen RJ-45-Port verwendet.

Hinweis:

Das Erweiterungsmodul ist NUR mit der AKCP securityProbe Serie kompatibel.

Weiterführende Links zu "E-opto16"
Verfügbare Downloads:
 
Technische Daten:
 
Absetzbar: absetzbar bis zu 300 Meter
Cat5 Kabel im Lieferumfang Nein
verlängerbar Ja
sensorProbe2 Serie kompatibel Nein
sensorProbe8 Serie kompatibel Nein
securityProbe Serie kompatibel Ja
Sensor OID Ja
SNMP Unterstützung Ja
Spannungsversorgung Über AKCP Alarm Server
Auto Sense Ja
Disconnect Alarm Ja
Outdoor Einsatz Nein
Lieferumfang E-opto16 Erweiterungsmodul
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "E-opto16"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

TIPP!
AKCP E-sensor8 Erweiterungsmodul E-sensor8
Inhalt 1 Stück
300,00 € *
TIPP!
AKCP SECIO 64/128/192 Erweiterungsmodul SECIO 64/128/192
Inhalt 1 Stück
ab 1.135,25 € * 1.195,00 € *
Zuletzt angesehen