02501 - 9 78 58 80 (Montag- Freitag, 09:00 - 17:00 Uhr)

  Unser kompetenter Vertrieb freut sich auf Ihren Anruf!

  Kontakt: support[at]didactum-security.com

Hinweis für AKCP Kunden

Der offizielle AKCP® Importeur Didactum® Security GmbH möchte AKCP Kunden darüber informieren, dass es aufgrund kürzlich durchgeführter Webbrowser Updates, zu diversen Probleme beim HTTPS-Zugriff auf AKCP® Produkte kommen kann. Didactum empfiehlt daher, dass AKCP Anwender, die weiterhin ausschließlich per HTTPS Protokoll auf die AKCP Webschnittstelle zugreifen möchten, sich ein eigenes PEM Sicherheitszertifikat zu erstellen und dieses dann zu den vertrauenswürdigen Sites des Web-Browsers hinzuzufügen.

Wir haben für Sie hier im Blog eine Anleitung bereitgestellt, wie die Anwender weiterhin auf die AKCP Monitoring Produkte zugreifen können. Bitte beachten Sie, dass seitens des Herstellers AKCess Pro (AKCP) ausschließlich der Google Chrome sowie der Mozilla Firefox Webbrowser unterstützt werden! Wir möchten Anwender von nicht offiziell freigegebenen Webbrowsern bitten, von etwaigen AKCP Support Anfragen abzusehen.

Bei anderen nicht von AKCP offiziell unterstützten Web-Browsern, wird die Web-Benutzeroberfläche der AKCP® Produkte möglicherweise nicht geöffnet bzw. nicht korrekt dargestellt!

Wichtiger Hinweis: 

Alle neueren Versionen (ab Januar 2020) der Webbrowser, einschließlich Google Chrome, enthalten unter Umständen neue Sicherheitsbeschränkungen, die sich auf den Webzugriff der AKCP Produkten auswirken können! Sie haben nun zwei Möglichkeiten, um etwaige Verbindungsprobleme des Web-Browsers mit der AKCP® Weboberfläche zu vermeiden: 

  1. Verwenden Sie das HTTP- und nicht das HTTPS- Protokoll!
  2. Erstellen Sie sich Ihr eigenes HTTPS-Zertifikat und fügen Sie dieses Zertifikat zu den vertrauenswürdigen Zertifikatlisten Ihres Webbrowsers hinzu.

Wenden Sie sich ggf. an Ihren IT-Admin, um weitere Unterstützung bei der Erstellung eines PEM Zertifikates zu erhalten! 

Sehen Sie nun die Schritte zum manuellen Ersetzen des HTTPS-Zertifikats der AKCP Pro Server DCIM-Software unter Windows:

  1. Erstellen Sie sich eine korrekte PEM-Datei (kontaktieren Sie hierzu Ihren Systemadmin).
  2. Beenden Sie sämtliche AKCPro Server Dienste mit dem Server-Manager: Service Menü =>  Dienste beenden
  3. Navigieren Sie zum Ordner C: \ ProgramData \ AKCP \ AKCP Pro Server \ SSL
  4. Erstellen Sie unbedingt eine Sicherungskopie der vorhandenen http_cert.pem Datei.
  5. Kopieren Sie dort Ihre zuvor selbst erstellte PEM-Datei hinein.
  6. Löschen Sie die alte Datei http_cert.pem (unter keinen Umständen die server.pem löschen!)
  7. Benennen Sie Ihre selbst erstellte .pem Datei in http_cert.pem um.
  8. Starten Sie alle AKCPro Server Dienste erneut mit dem Server-Manager.
  9. Öffnen Sie die HTML-Benutzeroberfläche von AKCPro Server und überprüfen Sie bitte, ob das SSL-Zertifikat tatsächlich ersetzt wurde!

 
Weitere Hinweise: 

Beachten Sie in Bezug auf diese hier im Blog dargestellten möglichen HTTPS-Probleme, dass hier kein originäres Problem mit der AKCP® Monitoring Hardware, L-DCIM Software oder der AKCPro Server DCIM Software vorliegt!

Hierfür ursächlich sind hier die verstärkten Sicherheitseinstellungen der Webbrowser von Drittanbietern, über die der Hersteller AKCess Pro® / AKCP® keinerlei Einfluss hat.

Darüber hinaus gilt es zu beachten, dass es in der alleinigen Verantwortung des Kunden liegt, sich ein eigenes HTTPS-Zertifikat zu erstellen, um auf die Webschnittstelle der AKCP® Produkte per HTTPS Protokoll zuzugreifen! 

Haben Sie Fragen zu den AKCP Monitoring Produkten des Herstellers AKCess Pro Limited?

Rufen Sie doch einfach unser AKCP Vertriebsteam unter Telefon (+49) 02501.978588-0 an und lassen Sie sich kompetent beraten!

Billig beraten werden Sie woanders!

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Die Datenschutzbestimmungen habe ich zur Kenntnis genommen