Messsystem für DCIM Software

Mess- und Sensordaten für DCIM Software

Immer mehr Betreiber von Rechenzentren & Data Centern setzen im Rahmen des Infrastruktur Monitorings auf DCIM (Data Center Infrastructure Management) Software Lösungen. Mit einer leistungsfähigen DCIM Software haben IT Manager und Administratoren u.a. wichtige Energieverbrauchsdaten und die Kühlung der im RZ installierten Server Racks stets im Blick. Didactum, Hersteller SNMP kompatibler Mess- und Überwachungssysteme und intelligenter Sensoren, stellt wichtige Messdaten wie Temperatur, relative Luftfeuchtigkeit, Luftzirkulation oder den Energieverbrauch der DCIM Software zur Verfügung.

Messen, Steuern und Regeln mit dem IP basierten Monitoring System 500 II

Mit dem vollständig SNMPv1, SNMPv2c und SNMPv3 kompatiblen 500 II Monitoring System erhalten IT Verantwortliche und Facility Manager eine leistungsstarke Monitoring Appliance im 19 Zoll Format. Einbauwinkel für die Montage im IT Rack und ein präziser Temperatursensor sind inklusive. Das Basismodell verfügt über 8 Anschlüsse für intelligente, SNMP-kompatible Sensoren. Jeder Sensor ist mit einer OID für die direkte Messwertabfrage über LAN/WAN ausgestattet. Die Konfiguration erfolgt über den Webbrowser Ihres PCs, Laptops, Tablets oder Smartphones (Android, iOS). Übertemperatur, Hitzeentwicklung, Taupunktbildung usw., werden in Form von SNMP Traps der DCIM Software gemeldet. Zusätzlich sind Sensoren für die Überwachung von Stromspannung sowie der physischen Sicherheit erhältlich. Optional kann auch ein RFID Kartenleser in Sachen Zutrittskontrolle angeschlossen werden.

Werden für das Rechenzentrum weitere Sensoren benötigt, so werden ganz einfach Sensor Expansionseinheiten angeschlossen. Didactum setzt hier auf den bewährten CAN Industrie Standard (Controller Area Network). Zusätzlich ist das IT-Monitoring System 500 II mit I/O Kontakten ausgerüstet. So können potentialfreie / digitale Meldekontakte von Brandmelde- und Klimaanlagen, Kühlsystemen, Pumpen, Generatoren usw. angeschlossen und an 365 Tagen im Jahr nonstop überwacht werden.

Auch hier sind auf Wunsch Erweiterungseinheiten mit jeweils 64 Eingangskontakten lieferbar.

Zwei bistabile Relais erlauben das regelbasierte oder manuelle Schalten angeschlossener Systeme (Pumpen, Ventilatoren, Lichtsteuerung usw.). Optional kann auch eine Kamera zwecks Videoüberwachung angebracht werden.

Integration in DCIM Software

Die für die Anbindung des 500 II IT-Monitoring System in DCIM Software benötigte MIB Datei kann direkt aus dem deutschsprachigen Web Interface herunter geladen werden. Die von den angeschlossenen Sensoren in Echtzeit gemessenen Messdaten werden per SNMP (Simple Network Management Protocol) über LAN / WAN an die DCIM Software übertragen. So können beispielsweise die Stromversorgung, der Stromverbrauch, die Kühlung, die Sicherheit und physikalischen Umgebungsbedingungen (Temperatur, Feuchtigkeit usw.) von der DCIM Software überwacht und verwaltet werden.

Mögliche Betriebsstörungen und Zustandsänderungen werden so bereits in der Eintrittsphase erkannt. Diese werden dann den IT Managern, Administratoren, Technikern und Facility Managern gemeldet. Gleichzeitig protokolliert das IT Monitoring System 500 II diese Ereignisse in der Syslog. Die Syslog kann automatisch an einen Server verschickt werden. Hervorzuheben ist, dass das IT Monitoring System 500 II auch Stand-Alone arbeitet. Sollte wider Erwarten die DCIM Software einmal ausfallen (Bluescreen / defekter Server oä.), so kann dieses Gerät Meldungen und Alarme über das eingebaute GSM- / LTE- Modem auf das Handy des zuständigen Mitarbeiters schicken. Gleichzeitig unterstützt es SMS Command Funktionen.

Weitere Informationen zum 500 II IT-Monitoring System finden Sie hier im Shop.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Die Datenschutzbestimmungen habe ich zur Kenntnis genommen

Passende Artikel
TIPP!
Monitoring System 500 II Monitoring System 500
Inhalt 1 Stück
ab 498,00 € * 523,00 € *