Schutz IT Infrastruktur

Ohne eine funktiontüchtige IT ist heutzutage jedes Unternehmen / jeder öffentliche Auftraggeber nahezu handlungsunfähig. Viele Betriebsprozesse sind IT-gestützt, so dass Störungen innerhalb der unternehmenskritischen IT-Infrastruktur unmittelbare Auswirkungen auf das gesamte Unternehmen haben. Ein Serverraum / Rechenzentrum ist vielfältigen Risiken ausgesetzt. Backup-, Firewall-, Anti-Viren Lösungen sowie USV Notstromtechnik sind in den vergangenen Jahren De-Facto-Standard geworden. Jedoch wird das wichtige Thema physikalische Umgebungsüberwachung im Serverraum oder Rechenzentrum noch immer stiefmütterlich behandelt.

Kritische Umwelteinflüsse wie Temperatur, Luftfeuchtigkeit, Luftzirkulation, Schwelbrand oder auch ein Wasserschaden, werden in vielen Serverraum- und Rechenzentrumsumgebungen ungenügend überwacht. Fällt die Kühl- und Klimastechnik unbemerkt aus, so drohen dem betroffenen Unternehmen ungeplante Ausfallzeiten der IT. IT-Racks können innerhalb weniger Minuten überhitzen und irreparable Schäden an den dicht gepackten Blade-Servern und Storagesystemen verursachen.

Schon ein Austritt einer geringen Menge an Wasser, aufgrund eines undichten Kühlschlauchs, eines defekten Wärmetauschers oder eines überlaufenden Kondensatbehälters der Klimanlage, kann zu einem elektrischen Kurzschluss innerhalb der IT Infrastruktur führen. Auch mögliche Unwetterkapriolen können die gesamte IT Infrastruktur schachmatt setzen. Ein unerkannter Schmor- bzw. Kabelbrand innerhalb eines Schalt-, Technik-, Netzwerk- oder Serverschranks, ausgelöst durch einen elektrischen Defekt , kann ein Disaster im unternehmenswichtigen Serverraum hervorrufen.

Weitere Risiken für die missionswichtige IT Infrastruktur stellen die von Menschenhand verursachten Gefahren dar. Auch wenn es geflissentlich ignoriert wird: Einbruch, Sabotage, Datendiebstahl kann in einem jeden Serverraum / RZ vorkommen. Auf den Servern befindliches geistiges Eigentum, man denke an Datenbanken, Konstruktionszeichnungen, Rezepte, Kalkulationen oder Kundenlisten, sind Grundlage des Unternehmenserfolgs. Schon oft wurden vermeintlich zuverlässige Mitarbeiter beim Datenklau wichtiger Betriebsgeheimnisse entdeckt. Auch Administratoren und IT Manager können von der Konkurrenz abgeworben werden!

Sicherheitssysteme von Didactum zum Schutz Ihrer IT Infrastruktur

Wir bieten maßgeschneiderte IT Sicherheitssysteme zum Schutz kritischer IT Infrastrukturen an. Mittels Einsatz hochmoderner IT Monitoring Appliances und zugehöriger IP Sensoren, können auch komplexe Serverraum- und Rechenzentrumsumgebungen ganzheitlich überwacht werden. Und dies Non-Stop: 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche und an 365 Tagen im Jahr.

Messen und erfassen Sie innerhalb der IT Infrastruktur physikalische Umweltbedingungen (Environmental Monitoring), überwachen Sie die Sicherheit (Security Monitoring), den Zutritt (Access Control Monitoring) oder auch die Strom- und Spannungsversorgung (Power Monitoring). Mit Unterstützung von Ein- und Ausgangskontakten (Stichwort: "Dry Contact Monitoring"), können wichtige Anlagen und Systeme der Haus- und Gebäudetechnik in das netzwerkbasierende Echtzeit-Monitoring der Infrastruktur integriert werden.

Die IT Sicherheitssysteme arbeiten Stand-Alone. Abhängigkeiten von weiterer Soft- und Hardware existieren nicht! Direkt im multilingualen Webinterface können wichtige Messdaten grafisch dargestellt werden. Einsetzende Übertemperatur kann von den IT-Mitarbeitern zielgerichtet erkannt und von der Gebäudtechnik behoben werden. Eingebaute Alarmkarten ermöglichen eine punktgenaue Ermittlung der Störquelle. Das Sicherheitspersonal und die Haustechniker können auch in komplexen IT Inftrastrukturen rasch und gezielt handeln. 

Wichtige Umweltbedingungen, man denke an Temperatur, Luftfeuchtigkeit oder Luftstrom, werden von den vernetzten Überwachungssytemen in Echtzeit gemessen und stellen die Grundlage für Checklisten, Reports und Audits dar. Durch volle SNMPv1, SNMPv2c und SNMPv3 Unterstützung der Monitoring Hardware, werden wichtige Messdaten an DCIM Lösungen oder Netzwerküberwachungssoftware (Nagios & Co.) übertragen. Hierbei ist es unerheblich, ob Sie Ihre IT Infrastruktur(-en) dezentral oder zentral überwachen. Eine Fernüberwachung von Filialbetrieben und Niederlassungen wird von den Remote Monitoring Lösungen unterstützt. Kritische Ereignisse oder plötzlich einsetzende physikalische Zustandsveränderungen, werden von den Sicherheitssystemen der Marke Didactum kompromisslos in Form von Relaisschaltung, SNMP Traps, E-Mail- oder SMS- Alarmen gemeldet. Mittels Einsatz von Sirenen können sogar offene Alarme signalisiert werden.

Haben Sie Fragen zu den IT Sicherheitssystemen von Didactum zum Schutz Ihrer IT Infrastruktur? 

Kontaktieren Sie die Experten von Didactum per Telefon +49 2501-9785880. Auf Wunsch beraten wir Sie auch vor Ort.

Billig beraten sind Sie woanders!

Tags: Sicherheit
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
TIPP!
Monitoring System 100 Monitoring System 100
Inhalt 1 Stück
ab 239,00 € * 251,00 € *
TIPP!
Didactum Monitoring System 50 inklusive Temperatur Sensor Monitoring System 50
Inhalt 1 Stück
ab 179,00 € * 188,00 € *
TIPP!
Temperatur Sensor Temperatur Sensor
Inhalt 1 Stück
49,00 € * 51,45 € *
TIPP!
Luftfeuchte Sensor Luftfeuchte Sensor
Inhalt 1 Stück
72,00 € * 75,60 € *
TIPP!
Rauchsensor Rauchsensor
Inhalt 1 Stück
75,00 € * 78,75 € *