Telefon: 02501 - 9 78 58 80 (Montag - Freitag, 09:00 - 17:00 Uhr)
Kontakt: support[at]didactum-security.com
Unser kompetenter Vertrieb freut sich auf Ihren Anruf!

Überwachungssystem 700

Das neue Überwachungssystem 700 ist das technologische Spitzenprodukt des Herstellers Didactum. Dieses System arbeitet Stand-Alone, es muss keine zusätzliche Software auf PC oder Server installiert werden. Dank des vollständigen SNMP v1, v2c und v3 Supports, lässt sich das Überwachungssystem 700 in Netzwerk Management Software (u.a. Nagios, check_MK, OpenNMS, PRTG, WhatsUp Gold, Zabbix usw.) integrieren.

Auswahl der Sensoren nach dem Baukastenprinzip

An das Basismodell lassen sich 8 intelligente Sensoren anschließen. Optionale Sensor Erweiterungsboxen ermöglichen die sensorgestützte Überwachung von großen Räumen und Anlagen. Aus dem umfangreichen Sensor Sortiment von Didactum, kann sich der Kunde eine maßgeschneiderte Lösung für die Non-Stop Überwachung der (IT) Infrastruktur individuell zusammenstellen.

Kritische physikalische Umweltvariablen, wie Temperatur, Luftfeuchtigkeit oder Luftfluss, können vom Überwachungssystem in Echtzeit gemessen und überwacht werden. Sehr empfehlenswert ist auch die Montage von Rauchmeldern und Wassersensoren. Sicherheitssensoren, wie Magnetkontakte, Infrarot-Bewegungsmelder, Glasbruch- oder Vibrationssensoren schützen sensible Räume vor Einbruch, Diebstahl oder Vandalismus. Intelligente Stromsensoren überwachen rund-um-die-Uhr die Stromversorgung.

Ausgestattet mit einem optionalen RFID Kartenleser, kann das Überwachungssystem 700 auch im Rahmen der Zutrittskontrolle eingesetzt werden. Sensible Räume und Anlagen werden so vor unbefugtem Zutritt / Zugriff geschützt. Die im Gerät eingebauten 12V Relais steuern die vorhandenen elektronischen Schließsysteme.

Videoüberwachung der sensiblen (IT) Infrastruktur

Auf Wunsch kann das Ethernet basierte Überwachungssystem 700 mit Videokameras ausgestattet werden. Videobilder von wichtigen Ereignissen, wie der Zutritt zum Serverraum oder Archiv, werden per FTP Upload, E-Mail oder SMS* an die zuständigen (Sicherheits-) Mitarbeiter verschickt.

I/O Kontakte über Ethernet Netzwerk fernüberwachen

Vorhandene Anlagen und Systeme der Heizungs-, Lüftungs- und Klimatechnik werden an die I/O Kontakte des TCP / IP basierten Überwachungssystems angeschlossen. Das Überwachungssystem 700 kann auf Wunsch mit bis zu 96 potentialfreie Eingängen und 24 Ausgängen für digitale / potentialfreie I/O Kontakte ausgestattet werden. Ideal für elektrische Betriebs- und Schalträume.

Benachrichtigungen und Alarmmeldungen

Treten in der überwachenden (IT) Infrastruktur Gefahren und Risiken auf, man denke an Stromausfall, Schmor- / Kabelbrand, Überhitzung, Austritt von Kondenswasser aus der Klimaanlage usw., so werden die Mitarbeiter und / oder Dienstleister vom Monitoring System 700 sofort per E-Mail und / oder SMS* (über LTE-Modem oder Web-to-SMS-Gateway) benachrichtigt. Hierzu bietet das Überwachungssystem leicht zu bedienende Logikfunktionen. Mehr als 500 Regeln und Aktionen können im deutschsprachigem Webinterface definiert werden.

Auf Wunsch werden per Relaisschaltung Sirenen mit Blitzlicht eingeschaltet. Zwei eingebaute bistabile Relais ermöglichen das manuelle oder automatische Schalten von angeschlossenen Lüftern, Pumpen usw..

Gleichzeitig verschickt das Überwachungssystem 700 Meldungen in Form von SNMP Traps (Simple Network Management Protocol) an Monitoring Tools, Gebäude- oder Netzwerk- Managementsoftware. Ideal für die zentrale Überwachung von Filialen und Niederlassungen. Weitere Informationen zum neuen Überwachungssystem 700 finden Sie hier.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Die Datenschutzbestimmungen habe ich zur Kenntnis genommen

Passende Artikel
TIPP!
Monitoring System 700 Monitoring System 700
Inhalt 1 Stück
ab 1.549,00 € *