Telefon: 02501 - 9 78 58 80 (Montag - Freitag, 09:00 - 17:00 Uhr)
Kontakt: support[at]didactum-security.com
Unser kompetenter Vertrieb freut sich auf Ihren Anruf!

1-Wire Thermoelement Wandler

1-Wire Thermoelement Wandler
89,00 € * 93,45 € * (4,76% gespart)
Inhalt: 1 Stück

zzgl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit 7 Werktage

  • 14172
  • 1-Wire Thermoelement Wandler
Das IP basierte Mess- und Überwachungsgerät von Didactum kann mit einem 1-Wire Thermoelement... mehr
Produktinformationen "1-Wire Thermoelement Wandler"

Das IP basierte Mess- und Überwachungsgerät von Didactum kann mit einem 1-Wire Thermoelement Wandler ausgestattet werden (1-Wire Modul erforderlich). An diesen Wandler können Sie ein Thermoelement / Thermocouple Sensor des Typs K anschliessen. Die vom K Thermoelement Sensor gemessenen Temperaturwerte werden durch Verwendung dieses 1Wire Wandlers vom Didactum Monitoring System messtechnisch rund-um-die-Uhr überwacht.

Einfache Installation

Verbinden Sie Ihren Thermocouple / Thermoelement des Typs K mit diesem 1-Wire Wandler. Danach verbinden Sie das im Lieferumfang enthaltene Patchkabel des Wandlers mit den 1-Wire Anschluss Ihres LAN basierten Mess- und Überwachungsgeräts (optionales Ausstattungsmerkmal). Per Autoidentifikation wird der 1-Wire Wandler für Thermocouple- / Thermoelement- Sensoren automatisch erkannt. Sofern Sie mehrere Thermoelemente mit dem Ethernet gestützten Mess- und Überwachungssystem messen möchten, so bietet sich der 1-Wire Splitter von Didactum an. Hier können Sie bis zu 4 1-Wire Thermoelement Wandler anschliessen.

IP-Datenlogger Funktionen

Im deutschsprachigen Webinterface können Sie den 1-Wire Wandler individuell konfigurieren und die gewünschten Umrechnungsformeln hinterlegen. Die Echtzeit Temperaturaufzeichnung des K Thermoelements werden im eingebauten Datenlogger des Mess- und Überwachungssystems gespeichert. Sie können sich in der Webschnittstelle die Temperaturdaten des Thermoelements als Diagramm grafisch darstellen lassen. Mit einem simplen Mausklick wird die Temperaturaufzeichnung aus dem IP-basierten Datenlogger exportiert. Die im CSV- oder XML- Format exportierten Thermoelement Messdaten können beispielsweise mit Microsoft-Excel weiter bearbeitet werden. Erstellen Sie sich so aussagekräftige Trendanalysen, Checklisten oder Reports.

Hinweis der Redaktion:

Der Datenlogger unserer IP basierten Mess- und Überwachungssysteme kann durch simples Hinzufügen eines bis zu 64 Gigabyte großen USB Sticks erweitert werden. Die Überwachungsgeräte der Serien 400 / 500 II (DC) / 700 bieten einen SD Kartenslot für den Ausbau des Messdatenspeichers.

Melde- und Alarmfunktionen für das Thermoelement

Alle TCP / IP basierten Mess- und Überwachungsgeräte bieten umfangreiche Benachrichtigungs- und Alarmmeldefunktionen. Legen Sie in der Webschnittstelle individuelle Temperaturschwellen- und Warnwerte für das Thermoelement fest. Wird die erforderliche Solltemperatur unter- bzw. überschritten, werden Sie vom Mess- und Überwachungssystem per SNMP Trap(s), E-Mail oder SMS (via LTE- / GSM- Modem bzw. E-Mail zu SMS Gateway) benachrichtigt. Der Inhalt der E-Mail oder SMS Textnachricht kann per Makrofunktion individuell angepasst werden. Optional können Sie sich bei kritischer Temperatur durch die Alarmsirene mit Blitzlicht sowohl akustisch, als auch visuell alarmieren lassen. Eine Darstellung der Temperaturmesswerte in Form eines RSS Feeds / Web Feeds wird ebenfalls von der Didactum Messtechnik unterstützt.

Messdatenübertragung über TCP / IP Netzwerk oder Web

Alle vernetzten Mess- und Überwachungssysteme von Didactum unterstützen das SNMP Protokoll (Simple Network Management Protokoll). Der mit einer SNMP OID ausgestattete 1-Wire Thermoelement Wandler kann per SNMP Befehl über das Netzwerk oder Web abgefragt werden. Übertragen Sie so die in Echtzeit gemessenen Messwerte an SNMP kompatible Messdaten-Tools, Automations- oder SCADA- Software. Die erforderliche SNMP MIB Datei wird direkt aus der deutschsprachigem Webschnittstelle des IP Messgeräts geladen. 

Hinweis der Redaktion:

Die vom Mess- und Überwachungssystem in Echtzeit erfassten Messdaten können über das Firmennetzwerk auch an die OpenSource Lösung Cacti übertragen werden. Cacti ist eine sehr leistungsfähige, freie Software zur graphischen Darstellung von Messwerten. Auch interessante Webanwendungen können mit Cacti erstellt werden.

Weiterführende Links zu "1-Wire Thermoelement Wandler"
 
Geeignet für: alle Ethernet gestützen IP Mess- und Überwachungssysteme von Didactum mit 1-Wire Modul
Montagetyp: Oberflächenmontage (Montagematerial wie Schraube und Montagetape enthalten)
Anschluss: Anschluss erfolgt per RJ11/RJ12 Patchkabel an das 1-Wire Modul (optionales Ausstattungsmerkmal)
Anschluss Thermoelement: 2 Pin Phoenix Stecker
Unterstützte Thermoelement: Thermoelement / Thermocouple Sensor des Typ K (nicht im Lieferumfang)
Autoidentifikation: Ja. 1-Wire Wander wird vom Messgerät automatisch erkannt und kann im WebGUI konfiguriert werden.
Disconnect Alarm: Ja. Alarmierung bei Defekt, Kabelbruch oder Sabotage
SNMP OID: Ja. Sensor kann per SNMP abgefragt werden.
Maximale Kabellänge: 1-Wire Wandler kann bis zu 100 Meter entfernt vom IP Messgerät abgesetzt werden.
Spannungsaufnahme: 60mW (typ.)
Spannungsversorgung: 1-Wire Wandler wird von der Haupteinheit mit Spannung versorgt.
Zulässige Betriebsumgebung: -10° bis max. +80° C bei min. 5% - max. 95% Luftfeuchtigkeit (rF) (nicht-kondensierend)
Abmessungen: 6 x 1,8 x 1,8 cm
Gewicht: 0,060 kg (netto)
Hergestellt in: EU
 
Lieferumfang: 1-Wire Wandler für Thermoelemente des Typs K; geeignet für Didactum Monitoring Systeme mit 1-Wire Modul, Thermoelement Sensor und Monitoring System nicht im Lieferumfang (separat zu bestellen).
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "1-Wire Thermoelement Wandler"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen