Monitoring System 400

339,00 € * 355,95 € * (4,76% gespart)
Inhalt: 1 Stück

zzgl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Sensor bereits enthalten:

GSM Modem Modul:

1-Wire Modul:

Rack Mount Kit:

Montagewinkel:

  • 14003
  • 0720089659127
  • Das Didactum Monitoring System 400 dient der TCP/IP basierten Sicherheitsüberwachung von Produktions-, Logistik-, Technik- und Serverraumumgebungen.
Das Remote Monitoring System 400 stellt das jüngste Modell der seit 2012 entwickelten Mess- und... mehr
Produktinformationen "Monitoring System 400"

Das Remote Monitoring System 400 stellt das jüngste Modell der seit 2012 entwickelten Mess- und Alarmsysteme des Herstellers Didactum dar. Bei diesem Remote Monitoring System (RMS) handelt es sich um eine Appliance, einer Kombination aus fortschrittlicher Hard- und Softwarearchitektur. Das Engineering und der Support der Didactum Monitoring- und Alarmmeldesysteme sind in Deutschland beheimatet. Die Fertigung erfolgt innerhalb der EU.

Diese Ethernet basierte Überwachungslösung ist für Unternehmen und öffentliche Einrichtungen (fast) aller Branchen geeignet. Es kommt dort zum Einsatz, wo physikalische oder von Menschenhand verursachte Risiken frühestmöglich erkannt und gemeldet werden müssen. Reduzieren auch Sie mit dem Remote Monitoring System ungeplante IT-Ausfallzeiten und Produktionsausfälle. Das Remote Monitoring System 400 ist Ethernet basierend – greifen Sie von überall auf dieses innovative Überwachungssystem zu. Ideal auch für die Fernüberwachung von Filialen und entfernten Technikstandorten.

Ausstattungsmerkmale:

  • Stand-Alone Arbeitsweise, keine Softwareinstallation benötigt
  • Integrierter Webserver inkl. HTTP(S)-, FTP-, Radius-, Syslog-, NTP- Unterstützung
  • Integrierte Logik für Notifikationen, Trigger- und Aktuatorfunktionen 
  • E-Mail Benachrichtigung, SNMP Traps, SNMP Polling. Ping Funktionen
  • Optionales GSM Modem für SMS Alarm inkl. Modem Plugin für Nagios
  • Vollständig SNMPv1, SNMPv2c und SNMPv3 kompatibel
  • SNMP MIB Dateien für Network Monitoring Software & Nagios Plugins 
  • Onboard Temperaturfühler für Selbstüberwachung
  • 8x Anschlüsse für die intelligenten Sensoren von Didactum
  • Integrierter Datenlogger inkl. Messdatenvisualisierung im WebGUI
  • Erweiterung des Datenspeichers per optionalen USB Stick (max. 64GB)
  • XML- und CSV- Messdatenexport
  • Videoüberwachung durch optionale USB Kamera
  • 4x digitale Eingänge für Alarmkontakte
  • 2x 12V Ausgänge 
  • Virtuelle Sensoren
  • 1x Temperatursensor inklusive (bis zu 100 Meter absetzbar) und viele weitere mehr….

Einsatzmöglichkeiten Remote Monitoring System 400:

  •  Überwachung von Forschungs-, Entwicklungs- und Produktionsräumen
  • Lager- und Logistikinfrastrukturen inklusive Kälteräume & Tiefkühllager
  • Technik-, Serverraum- und RZ- Infrastrukturen
  • Museen und Archive
  • Geldautomaten und Mobilfunkstationen
  • Monitoring von USV- und Netzersatzanlagen
  • Gebäudeautomation / Facility Managment
  • Solar- und Windkraftanlagen (inkl. Offshore Anlagen)
  • Lebensmittelproduktion, Schlacht- und Zerlegebetriebe, Molkereien, Getränkeindustrie
  • Intelligente Sensoren für die Raumüberwachung

Die Ingenieure von Didactum wissen, dass jeder Reinraum, jedes Lager, jede Kommunikationsanlage und jeder Technik- bzw. Serverraum anders ist. Frei nach dem Baukastenprinzip, kann daher jedes Remote Monitoring System (RMS) mit individuell auswählbaren intelligenten Sensoren ausgestattet werden. Erhalten Sie so eine maßgeschneiderte Remote Monitoring Lösung für den Non-Stop Schutz Ihrer unternehmenswichtigen Räume und Anlagen.

Die Haupteinheit bietet 8 Anschlüsse für intelligente Sensoren. Per Autoidentifikation wird jeder am Remote Monitoring System angeschlossene intelligente Sensor automatisch erkannt und im multilingualen Webinterface sofort angezeigt. Hier können für jeden Sensor individuelle Grenz- und Alarmwerte definiert werden. Legen Sie im Rahmen des Temperatur-Monitorings untere und oberen Schwellenwerte fest. Danach können in der Logik des 400er Überwachungsgeräts Benachrichtigungen, Alarme und Aktorfunktionen hinterlegt werden. Definieren Sie beispielsweise, dass bei kritischer Übertemperatur der Techniker per SMS (*via GSM Modem oder 3rd Party eMail to SMS Gateway) und die zuständigen Administratoren per E-Mail informiert werden. Optional kann die lautstarke Sirene mit eingebauter Blitzleuchte das kritische Ereignis signalisieren.

Der Hersteller Didactum bietet für das 400er Monitoring- und Alarmsystem eine große Auswahl intelligenter Sensoren an. Das Liefersortiment untergliedert sich in Sensoren für die Umgebungsüberwachung (Environmental Monitoring), Sensoren für die Strom- und Spannungsüberwachung (Power Monitoring) und Sensoren für Sicherheitsheitüberwachung (Security Monitoring).

Messen und kontrollieren Sie mit dem innovativen 400er Fernüberwachungssystem kritische Umgebungseinflüsse wie beispielsweise Temperatur, Taupunkt, relative Luftfeuchtigkeit oder Luftzirkulation. Der Austritt von Feuchtigkeit oder wasserhaltigen Flüssigkeiten kann mit den Didactum Wassersensoren zuverlässig erkannt werden. Für die Leckageortung in größeren (IT-) Infrastrukturen werden Leckagekabel in Längen von bis zu 50 Metern angeboten. Schwelbrand oder offenes Feuer kann durch Einsatz der vernetzten Rauchmelder frühzeitig erkannt werden. Ein Feuer im Elektrokasten bzw. Schaltschrank kann Auswirkungen auf das gesamte Unternehmen haben. Daher sollten Rauchmelder auch dort installiert werden. Glasbruch-, Bewegungs- und Türkontaktmelder intensivieren die Sicherheit sensibler Räume. Die Gleich- und Wechselstromsensoren von Didactum unterstützen die Messung und Überwachung von Strom und Stromspannung. Messen und überwachen Sie beispielsweise die Stromzufuhr und den Stromverbrauch vorhandener Netzwerk- oder Serverschränke. Durch Installation von AC Wechselstromsensoren in unternehmenswichtigen Produktions- und Lagerräumen kann ein möglicher Stromausfall sofort erkannt und den Technikern sofort gemeldet werden.

Bereits vorhandene Sensoren bzw. Sensoren vom Drittherstellern, wie z.B. CO2 Sensoren, (Differenz-) Drucksensoren usw., können mit Unterstützung optional erhältlicher Messumwandler ebenfalls in das Ethernet gestützte 400er Fernwirksystem integriert werden.

Alarmkontakte über IP Netzwerk überwachen

Auf der Rückseite des 400er Remote Monitoring Systems befinden sich 4 digitale Eingänge für die Anbindung von Türschaltern und potentialfreien Alarmkontakten. Zwei 12V Ausgänge ermöglichen den Anschluss von Alarmsirenen oder Türschliesssystemen. Die am Remote Monitoring System angeschlossenen digitalen / potenzialfreien Kontakte werden über das Webinterface konfiguriert. Legen Sie z.B. für die angeschlossene USV- oder Klimaanlage individuelle Benachrichtigungen, Alarme und Aktorfunktionen fest. Per SNMP Befehl kann der jeweilige Schaltzustand des Alarmkontaktes auch von der Ferne aus abgefragt und kontrolliert werden.

Checklisten und Berichte

Die in Echtzeit gemessenen Sensordaten werden im Datenlogger des Didactum Remote Monitoring- und Alarmsystems gespeichert. Die Speicherkapazität des Datenloggers kann auf optional sogar bequem erweitert werden. Lassen Sie sich direkt im deutschsprachigen Webinterface beispielsweise die im Lager gemessenen Temperaturdaten der letzten Minuten, Tage, Wochen oder Monate anzeigen. Stellen Sie fest, ob die Temperaturvorgaben eingehalten wurden. Für Checklisten und Reports können die im Datenlogger gespeicherten Sensordaten bequem im XML- oder CSV- Dateiformat heruntergeladen und beispielsweise mit MS-Excel bearbeitet werden. Die vom Remote Monitoring System 400 erfassten Messdaten sind auch Grundlage für Audits.

In der Syslog Ereignisdatenbank werden alle eingetretenen Events inklusive Zeit- und Datumsstempel gespeichert. Per Upload kann die Syslog in regelmäßigen Abständen direkt in die Firmenzentrale verschickt und von dort aus analysiert und ausgewertet werden. Eine eingebaute Alarmkarte unterstützt Sie und Ihre Kollegen beim schnellen Finden von aktuellen Bedrohungslagen. Sollte beispielsweise der IP-fähige Rauchmelder einen Alarm auslösen, so wird dies auf der eingebauten Karte blinkend dargestellt.

Integration in Netzwerk Monitoring Software

Das 400er Remote Monitoring System unterstützt die SNMP Protokolle v1, v2c und v3. MIB Dateien für Network Monitoring Software (NMS) und Plugins für Nagios werden kostenlos mitgeliefert, so dass einer raschen Integration der Monitoring Hardware und der intelligenten IP-Sensoren des Herstellers Didactum nichts im Wege steht. Die vom Remote Monitoring System in Echtzeit erfassten Sensordaten können direkt an Netzwerk- und Gebäude- Managementsoftware übertragen werden. Die am Monitoring System 400 angeschlossenen digitalen Alarmkontakte von Maschinen und Anlagen können ebenfalls von der zentralen Managementsoftware überwacht werden.

Rasche Installation und Skalierbarkeit

Die Installation des Remote Monitoring Systems 400 ist unkompliziert. Ein im Web Frontend integrierter Assistent führt Sie durch alle wichtigen Einstellungen des Ethernet basierten Überwachungssystems. Die eingebauten Logiken unterstützen eine benutzerfreundliche Erstellung von Benachrichtigungen und Alarmen. Das Remote Monitoring System 400 von Didactum ist skalierbar, so dass durch simples Hinzufügen von Erweiterungsboxen die Gesamtzahl intelligenter Sensoren erhöht werden kann. So können weitere unternehmenswichtige Räume und Anlagen in die Non-Stop Überwachung des Remote Monitoring Systems 400 eingebunden werden. Optional sind auch Erweiterungseinheiten mit bis zu 64 Eingängen für potentialfreie Alarmkontakte lieferbar.

Unterschiede zum Didactum Monitoring System 500 II

  Monitoring System 400         Monitoring System 500 II
2 bistabile Relais  NEIN JA - Inklusive
Backup Batterie Eingang      NEIN JA - Inklusive
Rackmount Kit  JA - Optional bestellbar JA - Inklusive
Weiterführende Links zu "Monitoring System 400"
Verfügbare Downloads:
Didactum Monitoring System 400
 
LAN Ethernet 10/100Mbit
Netzwerkprotokolle DHCP, HTTP(S), CAN, SNMPv1/v2c/v3, SMTP, SSL, FTP, Syslog, Radius
OS gehärtetes Linux OS
RAM 64MB
Software eingebaut
Alarmarten E-Mail, SNMP, FTP, Syslog, SMTP, Schaltung der 12V Relaisausgänge
SNMPget & Ping Funktionen ja
LEDs LED für Signalisierung Netzwerkverbindung, Stromversorgung, CAN Bus, Error und Relais
Uhr eingebaut mit NTP Synchronisation
Watchdog eingebaut mit Watchdog Timer
Integrierter Temperaturfühler  ja
Integrierter DC Gleichstromsensor ja
Ethernet 10/100Mbit Anschluss
USB Port USB 2.0 HS Anschluss für optionale USB Videoüberwachungskamera oder optionalen USB Memory Stick
Digitale Eingänge 4x Eingänge für digitale / potentialfreie Alarmkontakte, Konfiguration erfolgt über WebGUI
Ausgänge  2x 12VDC 0,24A Ausgänge, über Webinterface konfigurierbar
Analoge Sensor Ports 8x Sensor Anschlüsse für beliebige analoge Sensoren von Didactum. Autoidentifikation der Sensoren durch Remote Monitoring System 400.
CAN BUS 1x CAN Anschluss für bis zu 8 CAN Sensoren oder 8 CAN Units. Max. Länge des CAN Bus 205 Meter.
Erdungsanschluss vorhanden
SD Karte Einschub für optionale SD Karte zwecks Speicherung von Log Dateien.
Stromverbrauch 18W (typisch)
Spannungsversorgung externes 12V Netzteil 
Zulässige Betriebsumgebung -10° C bis max.+85° C  bei min. 5% bis max. 80% Luftfeuchtigkeit (rF) (nicht-kondensierend)
 
Lieferumfang Remote Monitoring System 400, EU Ausführung mit externem Netzteil, inklusive 1x Sensor Temperatur. Wichtiger Hinweis: 19 Zoll Rackmount Kit und GSM Modem nicht im Lieferumfang (separat bestellbar).
 
Optionale Erweiterungen
 
19 Zoll Rack Mount Kit Optional - (separat bestellbar)
GSM Modem Optional - internes GSM Modem inkl. Winkelantenne
19“ Einbauwinkel Optional - (separat bestellbar)
1-Wire Board  Optional - internes 1-Wire Board für optionale 1-Wire Sensoren bzw. RFID Ausweiskartenleser (nicht mit GSM Modem kombinierbar)  
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Monitoring System 400"
22.03.2018

Nach Wassereinbruch kam sofort der Alarm.

Wir nutzen diesen Monitor seit mehreren Monaten. Hat sich bereits bezahlt gemacht. Nach Wassereinbruch kam sofort der Alarm. Bedenkenlos zu empfehlen und daher meine Bewertung hier.

21.03.2018

Das Didactum Monitoring System 400 und die Sensoren sind wirklich gut.

Habe mich mit diesem Überwachungssystem im Rahmen meiner Projektarbeit zur Abschlussprüfung zum IT-Systemelektroniker beschäftigt. Das Didactum Monitoring System 400 und die Sensoren sind wirklich gut. Auch die Leute von Didactum sind freundlich und haben mir meine vielen Fragen sofort beantwortet. Dafür auch ein ganz fettes Lob von mir.

16.03.2018

Mehr als zufrieden nach diversen Fehlkäufen

Unsere Firma hat in den letzten Jahren verschiedene Anlagen für die Serverraumüberwachung gekauft. Alles angebliche Markenware. Die erste Anlage Made in China funktionierte sage und schreibe nur 1,5 Jahre. Der Hersteller hat uns einfach abblitzen lassen. Auch die andere "Markenanlage" erzeugte massive Probleme wie Fehlalarme. Ab und zu verschickte das Gerät keinerlei Alarme. Danach hörte bei uns (RZ Betreiber) der Spass dann auf. Nach unseren diversen Fehlkäufen sind wir nun mit diesem Monitoring System 400 des Herstellers Didactum mehr als zufrieden. Die Sensoren messen sehr genau und sind IP fähig. Wäre schön, wenn noch ein CO2 Sensor produziert wird. Ansonsten alles gut. Daher unsere Empfehlung zum Kauf dieser Anlage.

16.03.2018

Super Alarmanlage für den Serverraum zu einem sehr günstigen Preis!

Habe diese IT Alarmanlage auf Empfehlung eines Kollegen beschafft. Produkt ist hochwertig. Die Hotline hat mir sofort weitergeholfen. Super Alarmanlage für den Serverraum zu einem sehr günstigen Preis!

16.03.2018

Schnelle Lieferung. Alles bestens.

Schnelle Lieferung. Alles bestens.

13.03.2018

Nahezu perfektes All-In-One Monitoringsystem

Nahezu perfektes All-In-One Monitoringsystem. Nach der Installation waren sämtliche Zweifel, ob diese Lösung auch für unseren Serverraum geeignet ist verflogen. Wir sind begeistert und können ohne Bedenken weiterempfehlen.

09.03.2018

Einziges Manko ist ein gedrucktes Handbuch. Leider nur als pdf Datei im Lieferumfang.

Einziges Manko ist ein gedrucktes Handbuch. Leider nur als pdf Datei im Lieferumfang. Daher ein paar Sterne Abzug. Ansonsten ist unsere Behörde sehr zufrieden mit diesem Alarmsystem. Dagmar O. - Verwaltungsfachangestellte

09.03.2018

Eine praxiserprobte Lösung mit hochwertigen Sensoren, gepaart mit hervorragender Verarbeitungsqualität.

Unser Fazit nach 6 Monaten Dauereinsatz im Rechenzentrum: Eine praxiserprobte Lösung mit hochwertigen Sensoren, gepaart mit hervorragender Verarbeitungsqualität. Ausnahmslos empfehlenswert.

Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

TIPP!
Monitoring System 500 II Monitoring System 500
Inhalt 1 Stück
ab 498,00 € * 523,00 € *
TIPP!
Monitoring System 600 Monitoring System 600
Inhalt 1 Stück
699,00 € * 733,95 € *
TIPP!
Monitoring System 500 II DC Monitoring System 500 DC
Inhalt 1 Stück
ab 499,00 € *
TIPP!
Monitoring System 100 Monitoring System 100
Inhalt 1 Stück
ab 239,00 € * 251,00 € *
Zuletzt angesehen