02501 - 9 78 58 80 (Montag- Freitag, 09:00 - 17:00 Uhr)

  Unser kompetenter Vertrieb freut sich auf Ihren Anruf!

  Kontakt: support[at]didactum-security.com

Monitoring System 500 DC

499,00 € *
Inhalt: 1 Stück

zzgl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit 7 Werktage

Sensor bereits enthalten:

Sensor bereits enthalten

Temperatursensor
Zu diesem Artikel erhalten Sie einen Temperatursensor im Wert von 49,00 Euro gratis zum Gerät dazu. Dieser Sensor ist bis zu 100 Meter verlängerbar und wird vom Gerät automatisch erkannt..

Erweiterungsmodul:

Erweiterungsmodul

Erweiterungsmodul
Das Ethernet basierte 500 IT-Überwachungssystem ist modular aufgebaut und kann flexibel erweitert werden. Mit diesem Erweiterungsmodul wird das Basismodell des 500 Überwachungssystems um weitere wichtige Ausstattungsmerkmale ergänzt. Das Gerät wird erweitert um 2 x bistabile Relais inklusive Status LEDs an der Gerätefront, 8 x zusätzliche Eingänge für potentialfreie Kontakte / Störmeldesammelkontakte und 1 x 12V Anschluss für Backup Stromversorgung / LiION Akku.

Modem:

Modem

Bei diesem Artikel können unterschiedliche Modems genutz werden:

GSM Modem
Das Monitoring System kann ab Werk mit einem internen GSM-Modem ausgestattet werden. So können Benachrichtigungen und Alarme vom Alarmsystem direkt per SMS an die zuständigen Mitarbeiter verschickt werden. Dies ist besonders bei Netzwerkstörungen bzw. Ausfall der Internetverbindung vorteilhaft.

LTE Modem
Die IP basierten Monitoring Systeme der Modellreihen können mit diesem internen LTE Modem ausgestattet werden. Dieses Modem bietet Multiband LTE-TDD / LTE-FDD / HSPA+ sowie GSM / GPRS / EDGE Unterstützung.

1-Wire Modul:

1-Wire Modul

1 Wire Modul
Dieses 1-Wire Erweiterungsmodul wurde speziell für die neue Generation der IT Überwachungssysteme entwickelt. Die Monitoring Systeme 50, 100, 400 und 500 können mit diesem 1-Wire Modul werkseitig ausgerüstet werden. Schliessen Sie am 1-Wire Modul alternativ auch die IP fähigen 1-Wire Sensoren an. Bis zu 20 Stück 1-Wire Temperatursensoren können untereinander verbunden und in Reihe geschaltet werden. Die Gesamtlänge der 1-Wire Temperaturmesskette kann bis zu 100 Meter betragen.
  • 14004
  • Monitoring System 500 DC - Alarm System für 8 Sensoren
Monitoring System 500 II DC - Non-Stop Überwachung von Energie- und Telekommunikationsanlagen... mehr
Produktinformationen "Monitoring System 500 DC"

Monitoring System 500 II DC - Non-Stop Überwachung von Energie- und Telekommunikationsanlagen

Das Monitoring System 500 II DC wurde speziell für die Überwachung von Energie- und Telekommunikationsanlagen entwickelt. Daher ist dieses IT Überwachungssystem mit einem internen 48VDC Netzteil ausgestattet. Die DC Spannungsversorgung dieses IP Alarmservers erfolgt über 2 isolierte Spannungseingänge. Überwachen Sie mit diesem Ethernet basierten Remote Monitoring System Ihre vorhandene Technik- und Telekommunikationsinfrastruktur. Wie alle IT Überwachungssysteme des Herstellers Didactum, arbeitet auch das 500 II DC Monitoring System Stand-Alone. Zusätzliche Hard- und Software sind zum Betrieb dieses IP-basierten Mess- und Alarmmeldesystems nicht erforderlich. Durch die volle SNMPv1, SNMPv2c und SNMPv3-Unterstützung kann das Überwachungssystem 500 II DC nahtlos in Leitwartenlösungen, Managementumgebungen und Netzwerküberwachungslösungen eingebunden werden. Neben SNMP Traps werden auch SNMP Set und SNMP Get unterstützt. Die am 500 II DC Überwachungssystem angeschlossenen Umgebungs-, Spannungs- und Sicherheitssensoren können über LAN / Internet fernabgefragt werden.

Typische Einsatzmöglichkeiten des IT Monitoring Systems 500 II DC sind u.a.

  •     Umgebungs-, Strom- und Sicherheitsüberwachung von Telekommunikationsanlagen
  •     BTS Monitoring von Mobilfunkstationen
  •     Non-Stop Überwachung von Energieversorgungsanlagen (Solarparks, Phtovotaikanlagen, Windparks, Offshore-Windkraftanlagen)
  •     Überwachung 48V DC  Rechenzentrum
  •     Datencenter- / Building- und Industrieanwendungen

Deutschsprachiges Webinterface mit eingebauter Logik

Das in der EU hergestellte 500 II DC Überwachungssystem bietet ein deutschsprachiges WebGUI. Der speziell gehärtete Linux-Kernel sorgt für hohe (Betriebs-) Sicherheit. Aktualisierungen werden in Form von Microcode Firmwareupdates seitens des Herstellers Didactum stets kostenlos bereitgestellt. Ein Setup Assistent führt Sie durch alle erforderlichen Einstellungen des IT Überwachungssystems. Die integrierte Logik des Monitoring Systems 500 II DC unterstützt eine rasche und unkomplizierte Einrichtung von Benachrichtigungen, Alarmen und Aktorfunktionen. Eingebaute Alarmkartenfunktionen verschaffen Ihnen und Ihren Kollegen einen raschen Überblick über die zu überwachende Infrastruktur.

Onboard Sensoren zur Selbstüberwachung

Quasi zum Selbstschutz, ist das zukunftsfähige IT Monitoring System 500 II DC mit einem Onboard Temperaturfühler und einem Onboard DC Spannungssensor ausgestattet. Wird aufgrund eines Ausfalls der Lüftungs-, Kälte- oder Klimaanlage die maximal zulässige Betriebstemperatur von +85 Grad Celsius überschritten, werden Sie und Ihre Kollegen vom Überwachungssystem frühzeitig informiert. Gleichzeitig überwacht der integrierte Spannungsensor die am Netzteil des Monitoring Systems 500 II DC anliegende Gleichstromspannung. 

8 Anschlüsse für Analog- und CAN-Sensoren - optional erweiterbar

Die Sicherheit von verteilten Energieversorgungs- bzw. TelekommunikationsInfrastrukturen muss rund um die Uhr gewährleistet werden. Betriebsstörungen und ungeplante Ausfallzeiten führen oftmals unweigerlich zu finanziellen Einbußen und Imageschäden. In den oftmals unbemannten Technikstandorten müssen kritische Ereignisse (Stromausfall, Leckage, Kabelbrand usw.) und sich anbahnende Zustandsänderungen (Übertemperatur, Taupunktbildung usw.) zuverlässig erkannt und kompromisslos werden. Das Ethernet basierte Monitoring System 500 II DC des Herstellers Didactum unterstützt sowohl analoge, als auch digitale CAN Sensoren.

Umfangreiches Sortiment an IP fähigen Sensoren

Je nach Anforderung und Kundenwunsch, kann das innovative IT Überwachungssystem 500 II DC mit unterschiedlichen Sensoren ausstattet werden. Im Rahmen des Environmental Monitorings können wichtige physikalische Umgebungseinflüsse mit Temperatur-, Luftfeuchte-, Luftstrom-,  Gas-, Rauch- und Wassersensoren überwacht werden. Physische Risiken, wie unbefugter Zutritt / Zugriff, Einbruch oder Vandalismus, können mit Glasbruch-, Türkontakt-, Vibrations- und Bewegungsmeldern zuverlässig erkannt werden. Im Rahmen des Remote Power Monitorings, können Strom und Spannung mit Gleich- und Wechselstromsensoren (fern-) überwacht werden. Bereits im Technikraum vorhandene Sensoren, wie Durchfluss-, Druck- oder CO2 Sensoren, können mit dem Sensor 4-20mAmp Messumsetzer in die vernetzte rund um die Uhr Überwachung des Monitoring Systems 500 II DC eingebunden werden.

Die Installation der CAN- und Analog-Sensoren an das IT Monitoring System 500 II DC ist denkbar einfach. Verbinden Sie den beschrifteten Sensor einfach mit dem im Lieferumfang enthaltenen RJ11- / RJ12- Patchkabel. Danach wird der Sensor ganz einfach mit dem entsprechenden Sensoranschluss des IT Monitoring Systems 500 II DC verbunden. Plug and Play sozusagen. Sofern Sie weitere IP-fähige Sensoren an das Monitoring System 500 II DC anschließen möchten, montieren Sie einfach die Sensorbox für den Anschluss 8 weiterer IP-Sensoren. 

Störmeldesammelkontakte via LAN überwachen

Müssen vorhandene Relaiskontakte, Störmelder von Reed-Kontakten, USV Anlagen, Notstromdieseln, Brandmeldeanlagen, Kälte- und Klimaanlagen rund um die Uhr über TCP/IP Netzwerk überwacht werden, so bietet das Basismodell des IT Monitoring Systems 500 II DC bereits vier Eingänge für digitale / potentialfreie Kontakte. Auch Stör- und Wartungsmeldungen von Anlagen, Automaten und Maschinen können vom IT Monitoring System 500 II DC in Echtzeit erkannt und gemeldet werden Eine größere Zahl von Alarmkontaten / Störmeldern kann mit Hilfe des optionalen Erweiterungsmoduls oder durch einfachen Anschluss der Dry Contact Erweiterungseinheit (Art.Nr. 14028) über Ethernet Netzwerk überwacht werden. Letztere bietet bis zu 64 digitale / potentialfreie Alarmeingänge.

Optionale bistabile Relais für manuelles oder automatisches Schalten

Sofern Sie das optional erhältliche Erweiterungsmodul bestellen, bietet Ihr IT Monitoring System 500 II DC zwei integrierte, bistabiles Relais. Hier können Pumpen, Lüfter oder die Beleuchtung angeschlossen werden. Schalten Sie die integrierten Relais manuell über das deutschsprachige Web Interface, per SNMP Befehl oder auch in Interaktion mit den am Überwachungssystem angeschlossenen intelligenten Sensoren. Sollte der präzise Temperatursensor im Schalt-, Netzwerk- oder Serverschrank einen kritische Temperaturwert messen, so kann besipielsweise ein 19-Zoll Lüftersystem automatisch eingeschaltet werden. Eine Überhitzung von wärmeempfindlichen Anlagen und Systemen kann so vermieden werden. Optional können per Relaisschaltung die Beleuchtung oder Pumpen geschaltet werden. 

Alarmfunktionen wie SNMP, E-Mail oder SMS bei Eintritt von Gefahren

Im deutschsprachigen Web-Frontend des IT Monitoring Systems 500 II DC können für jeden intelligenten IP Sensor individuelle Grenz- und Warnschwellen hinterlegt werden. Legen Sie mit einigen wenigen Mausklicks fest, ab welcher kritischen Temperatur benachrichtigt und alarmiert werden soll. Aktor- / Aktuatorfunktionen, wie das automatische Schalten bistabiler Relais (aufpreispflichtig) oder einer am 12V Ausgang angeschlossenen Alarmsirene mit Blitzlichtfunktion, werden vom LAN basierten 500 II DC Monitoring System ebenfalls unterstützt. Das vernetzte 500 II DC Mess- und Alarmmeldesystem bietet Benachrichtigungs- und Alarmfunktionen wie SNMP Traps an Leitwarten-, Gebäude- oder Netzwerk-Managementlösungen, E-Mail (an bis zu 8 verschiedene E-Mail Empfänger) und SMS Textnachrichten (internes GPRS- / GSM-Modem benötigt). Für das interne GPRS-/GSM-Modem ist auf Wunsch auch eine wetterfeste Außenantenne erhältlich. MIB Dateien und Plugins für Nagios sowie Nagios-Forks sind im Lieferumfang des Remote Security Monitoring Systems 500 II DC enthalten. 

Alle Messdaten der angeschlossenen Sensoren werden im Messdatenspeicher (Datenlogger) des 500 II DC Monitoring Systems gespeichert. Sofern Sie einen optionalen USB Speicherstick an das Monitoring System 500 II DC anschließen, kann die Aufzeichnungskapazität des IP Datenloggers sogar erweitert werden. Direkt im Webinterface können Sie sich die Messwerte der Sensoren in Diagrammform anzeigen lassen. Verschaffen Sie sich mit wenigen Mausklicks eine Überblick über den Verlauf der Raumtemperatur und der Raumluftfeuchte im Technikraum, in der Energieversorgungsanlage oder in der Mobilfunkstation. Für Checklisten, Reports und Trendanalysen können die im IP Datenlogger gespeicherten Messdaten per XML- oder CSV-Datei exportiert und beispielsweise mit Messdatentools oder mit Tabellenkalkulationsprogrammen, wie MS-Excel, weiter bearbeitet werden. Sämtliche Ereignisse / Events werden in der Syslog des Alarm Systems gespeichert. Die Syslog kann in Intervallen direkt in die Firmenzentrale geschickt werden und von dort aus ausgewertet werden.

SMS Alarm direkt aus dem Technikraum /  Out of Band Management

Das Monitoring System 500 II DC kann auf Wunsch auch mit einem internen GPRS- / GSM-Modem ausgestattet werden. Lassen Sie sich so bei Eintritt von kritischen Zuständen oder akuten Gefahren (Übertemperatur, Schwelbrand, Stromausfall, Wasserschaden) den Alarm aus dem unbemannten Technikraum direkt auf Ihr Handy / Mobiltelefon / Smartphone / Tablet senden. Der Inhalt SMS Textnachricht kann per Makrofunktion individuell angepasst werden. Lassen Sie den SMS Alarm auch direkt auf das Handy des zuständigen Technikers schicken, so dass im Schadensfall keine wertvolle Zeit vergeudet wird. Bei (Total-) Ausfall der Netzwerkverbindung können Sie per SMS Kommandofunktion auch Befehle an Ihr Monitoring System 500 II DC absetzen. Jeder erfolgreich abgesetzte Befehl wird vom Monitoring System quittiert. Somit ergeben sich im Rahmen des Out of Band Managements neue Möglichkeiten.  

Anschluss einer USB Überwachungskamera

An das Ethernet basierte 500 II DC Remote Monitoring System kann auf Wunsch auch eine USB Überwachungskamera per Plug and Play angeschlossen werden. Sollte der Infrarot Bewegungsmelder oder der Türkontakt einen Zutritt zur Energieversorgungsanlage oder Mobilfunkstation erkennen, kann die Videoaufzeichnung des Ereignisses per SMS oder E-Mail verschickt werden. Erhalten Sie so eine preiswerte Videosicherheitslösung zum Schutz Ihrer entfernten Technik- und Telekommunikationsräume.

Backup Stromversorgung

An das optional lieferbare Erweiterungsmodul kann auf Wunsch auch der Lithium-Ionen-Akku angeschlossen werden. Sollte in der Mobilfunkstation oder in der Telekommunikationsanlage der Strom ausfallen, kann das Didactum Monitoringsystem 500 II DC noch über mehrere Stunden wichtige Nachrichten und Alarme verschicken und Sensordaten aufzeichnen. Per Remote SMS-Befehl (GSM Modem erforderlich) kann bei Stromausfall auch ein angeschlossene Notstromaggregat eingeschaltet werden.  

Weiterführende Links zu "Monitoring System 500 DC"
Verfügbare Downloads:
Lieferumfang dieser Konfiguration: 1x Didactum Monitoring System 500 II DC, internes 48V-DC Netzteil mit 2 Spannungseingängen, EU Ausführung inkl. 1x Sensor Temperatur (optional per RJ11 Patchkabel bis 100 Meter absetzbar). Inklusive 19 Zoll Rackmount Kit, inklusive RJ45 Netzwerkkabel, deutsche Schnellanleitung. Lithium Iionen Akku, Akkuhalterung, GSM Modem bzw. Erweiterungsboard nicht im Lieferumfang enthalten. Bitte separat bestellen.
Didactum Sensor Temperatur JA, Didactum Temperatursensor für Messung und Überwachung der Temperatur in Innenräumen. Per RJ-11 Kabel auf bis zu 100 Meter entfernt von den Didactum Monitoring Systemen absetzbar. 2m RJ-11 Patchkabel und Befestigungsmaterial inklusive.
Erweiterungsboard: Optional
1-Wire Modul Optional
   
Didactum Monitoring System 500 DC
 
Interface: Zugriff erfolgt über Internet-Browser (Google Chrome / Firefox / Safari / Microsoft Edge), SNMP oder SMS (GSM Modem erforderlich)
LAN: Ethernet 10/100Mbit
Netzwerkprotokolle: CAN, DHCP, HTTP, HTTPS, SNMPv1, SNMPv2c, SNMPv3 (verschlüsselt), SNMPget, SMTP, FTP, RADIUS, SYSLOG, TLS, STARTTLS
Betriebssystem: Linux OS mit gehärteten Linux Kernel
ROM: 512 MB NAND Flash ROM
RAM: 64 MB
Integrierter Webserver mit multilingualer Sprachunterstützung
Alarmarten: FTP, Syslog, SMTP, SNMPv1, SNMPv2c, SNMPv3, SMS (GSM Modem erforderlich)
Echtzeituhr:  Eingebaute Uhr mit NTP Zeitsynchronisation
Watchdog: eingebaute Watchdog Timerfunktionen
Weitere Features: Virtuelle Sensoren / SNMPget, Timerfunktionen, Triggerfunktionen, PING Funktionen, Gruppenfunkionen
Abmessungen: 44cm, 44,5cm, 7,9 cm (BxHxT)
Bauhöhe: 1HE
Gewicht: 1230g
Spannungsversorgung: 24 bis 48V DC
Stromverbrauch: ca. 12W (typisch)
Status LEDs: 1x Power, 1x CAN Bus Port, 2x Relais (optionales Erweiterungsboard erforderlich), Error
Anschlüsse: 1x Ethernet 10/100 Mbit/s, 8x RJ-11/RJ12 Sensor Anschlüsse, 1x CAN Port, 4x Dry Contact Anschlüsse
Ausgänge: 2* 12V 0,25A Relaisausgänge
Zulässige Betriebsumgebung: -10°C bis + 85°C bei 5% bis 85% Luftfeuchtigkeit (rF) (nicht kondensierend)
Hergestellt in: Hergestellt innerhalb der EU
 
Didactum Sensor Temperatur
 
Anschluss: erfolgt per Plug & Play an die analogen RJ-11 Sensor Ports
Auto-Sense Funktion: Ja
Zulässige Betriebstemperatur: -40° bis +100° Сelsius
Genauigkeit: +/- 0,4 Grad
Abmessungen: 0,6 cm x 0,18 cm x 0,18 cm
Gewicht: 0,060 kg
absetzbar: per RJ-11 Kabel bis zu 100 m entfernt von den Didactum Alarm Systemen absetzbar
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Monitoring System 500 DC"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

TIPP!
Monitoring System 100 Monitoring System 100
Inhalt 1 Stück
ab 239,00 € *
Zuletzt angesehen